Die Lochwand

Zubehör

werkzeughalter-lochwandEgal ob Heimwerker, Hobbybastler oder Profi. Jeder der Handwerklich etwas zu Hause oder in einer Werkstatt arbeitet brauch eine gute Ausstattung an Werkzeugen. Je mehr Werkzeuge vorhanden sind, um so mehr sollte darauf geachtet werden, dass diese Ordentlich, Sicher und schnell Griffbereit zu Verfügung stehen. Schnell kann eine große Menge an Werkzeugen zu Unordnung führen und das Suchen beginnt.
Aus diesem Grund sollte begonnen werden ein System der Ordnung aufzubauen. Hierfür gibt es viele Möglichkeiten wie zum Beispiel Werkstattwagen, Werkzeugschränke und Lochwände.
Da Werkstattwagen sehr teuer sind, ist die Lochwand eine Preiswerte alternative für eine aufgeräumte Werkstatt oder Hobbykeller.

Wie ist eine Lochwand aufgebaut?

Eine handelsübliche Lochwand hat wie der Name schon sagt viele Löcher. Sie besteht meist aus stabilem Metall und ist zum befestigen an Wänden vorgesehen. Die Löcher dienen zum Befestigen mitgelieferter Haken und anderen Haltemöglichkeiten für Werkzeuge.
Durch verschiedene Haltemöglichkeiten können eine Vielzahl von Werkzeugen übersichtlich und schnell Griffbereit an einer Lochwand auf gehangen werden.

Top 3 Lochwände

Angebot 8%
Angebot 8%

Wo montieren?

Das montieren solcher Lochwände ist recht simpel. Meist wird diese mit 4 Schrauben an den jeweiligen Ecken an einer gut zugänglichen Wand mit Schrauben montiert.
Idealer weise bietet sich die Wand oberhalb einer Werkbank an, denn beim arbeiten an der Werkbank ist das Werkzeug so wesentlich leichter zu erreichen und die Arbeiten werden viel effektiver.

Vorteile

Die Vorteile von Lochwänden liegen auf der Hand. Jedes Werkzeug in der Werkstatt oder Hobbyraum bekommt seinen Platz und ist so leicht zu finden und schnell zur Hand. Sie nehmen fast keinen Platz in Anspruch und sind im Vergleich zu anderen Aufbewahrungsmöglichkeiten sehr günstig. Eine sehr leichte Montage und die Möglichkeit fast überall eine Aufzuhängen runden das positive Bild ab.

Vorteile im Überblick

  • sehr günstig in der Anschaffung
  • leichte und schnelle Montage
  • nimmt kaum Platz in Anspruch
  • es kann viel Werkzeug aufgehängt werden
  • bringt Ordnung ins Chaos
  • kein Suchen von Werkzeugen mehr
  • schnell Griffbereit und somit effektiveres Arbeiten

Wieviel kosten Lochwände?

Die Kosten sind sehr überschaubar. Die günstigsten gibt es schon ab 10 Euro. Hochwertigere mit viel Befestigungshacken können aber auch ca. 50 Euro kosten.
Als Empfehlung für Heimwerker gilt: Es sollte nicht die billigste sein und muss nicht die teuerste sein!
Profis sollten allerdings schon mehr auf Qualität setzen, da das Produkt wesentlich mehr beansprucht wird als bei Heimwerkern.
Tipps
Lochwände sind gerade bei Heimwerkern sehr beliebt und sind ein kostengünstiges Mittel jedem Werkzeug seinen Platz zu zuweisen. Wer demnächst seine Werkstatt, Hobbyraum oder Heimwerkerkeller neu Ausstatten möchte, sollte sich ein Werkbankset näher anschauen. Da sind Werkbank, Werkzeugschränke und eine Lochwand schon mit dabei und im Set ist der kauf günstiger im Vergleich alles Einzeln zu kaufen.
Wem eine Lochwand nicht ausreicht kann auch mehrere aneinander und übereinander montieren. Dadurch können ganze Werkzeugwände entstehen und alles ist an seinem Platz.
Als Innovationshilfe können Sie auch mal in einer PKW-Werkstatt schauen. Da werden Sie solche Lochwände finden, was auch der Beweis für Professionelles und Effektives Arbeiten wäre.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

  • Ein Schraubstock gehört einfach an jede Werkbank! Doch warum eigentlich und was bietet ein Schraubstock für Vorteile?
  • Wer eine neue Werkbank haben möchte, sollte sich ein Werkbank Set näher anschauen! Hier erfahren Sie welche Vorteile so ein Set haben kann!

Letzte Aktualisierung am 19.10.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API